Sommer mit Wellensittichen

Sommer mit Wellensittichen

Wellensittiche kommen mit einer normal hohen Temperatur im Sommer grundsätzlich gut zurecht. Wenn sie aber für längere Zeit in der prallen Sonne oder in einem überhitzten Raum stehen müssen, können sie einen tödlichen Hitzschlag bekommen. Auch bei hoher Temperatur in der Wohnung brauchen Wellensittiche unsere besondere Fürsorge.

Wellensittiche bei hoher Temperatur im Sommer

Wellensittiche sind empfindlich gegenüber extremen Temperaturen und insbesondere gegenüber sehr hohen Temperaturen in der Wohnung. Zu hohe Temperaturen kann bei den Vögel zu verschiedenen Problemen führen:

  • Atembeschwerden, schnelles Atmen, Schnabelatmung
  • Dehydrierung
  • Appetitverlust
  • Reizbarkeit und Unruhe.

Um diese Probleme zu minimieren, sollten Sie Ihre Wellensittiche bei warmem Wetter sorgfältig beobachten und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um eine angenehme Umgebung zu gewährleisten. Dazu gehören

  • das Bereitstellen von Schatten
  • ausreichende Belüftung
  • ständiger Zugang zu frischem Wasser
  • Anbieten von Obst und Gemüse
  • Bademöglichkeiten
Wasser, Obst und Gemüse verkeimen bei hoher Temperatur recht schnell. Sie sollten daher im Sommer mehrmals täglich das Trinkwasser wechseln und Obst und Gemüse schon nach ein bis zwei Stunden wieder entfernen.

Wellensittiche auf dem Balkon oder im Freien

Wellensittiche lieben es, im Sommer auf dem Balkon oder im Freien zu sein. Der Sommer ist die Zeit, in der sie draußen Sonne und frische Luft tanken können. Das ist wichtig für die Vögel, da sie als Wildvögel aus Australien von Natur aus viel Sonne und frische Luft für ihr Wohlbefinden brauchen.

Es ist deshalb sinnvoll, dass Sie Ihre Wellensittiche an warmen Tagen regelmäßig ins Freie stellen. Das kann auf dem Balkon, im Garten oder an einem offenen Fenster in der Wohnung sein. Die Voraussetzung hierfür ist aber, dass die Sicherheit der Vögel gewährleistet ist. Daher sollten Sie zuerst einige wichtige Punkte beachten:

  • Schatten: Wellensittiche mögen Sonnenlicht, aber direkte Sonneneinstrahlung kann zu Überhitzung führen. Stellen Sie sicher, dass es im Vogelkäfig sowohl sonnige als auch schattige Bereiche gibt, damit die Vögel selbst wählen können, ob sie in der Sonne oder im Schatten sitzen möchten.
  • Luftzirkulation: Sorgen Sie für ausreichende Belüftung, um sicherzustellen, dass die Luft frisch ist. Vermeiden Sie jedoch Zugluft, da diese gesundheitliche Probleme für die Vögel verursachen kann.
  • Sicherer Käfig: Der Vogelkäfig sollte sicher und stabil aufgestellt werden, um zu verhindern, dass er umfällt. Überprüfen Sie, ob alle Türen fest geschlossen sind, damit die Vögel nicht entkommen können.
  • Raubtiere: Stellen Sie den Käfig so auf, dass er vor Katzen und Greifvögeln in der Umgebung geschützt ist.
  • Temperaturkontrolle: Achten Sie darauf, dass es nicht zu heiß wird. Bei übermäßiger Hitze sollten Sie die Vögel an einen kühlen Ort bringen.
  • Beaufsichtigung: Lassen Sie die Vögel zur Sicherheit nicht unbeaufsichtigt auf dem Balkon.
Im Freien brauchen Wellensittiche immer auch Schatten. Wellensittiche, die in der prallen Sonne sitzen müssen, können einen tödlichen Hitzschlag erleiden!

Freiflug im Sommer bei offenem Fenster

Wenn Sie Ihren Vögeln Freiflug bei offenem Fenster geben wollen, müssen Sie vorher das Fenster mit einem Fenstergitter aus Edelstahl sichern. Solche Fenstergitter erhalten Sie maßgeschneidert bei Herstellern von Volieren.

Bitte öffnen oder kippen Sie das Fenster im Vogelzimmer nur, wenn Sie ein stabiles Fenstergitter installiert haben. Ein Fliegengitter reicht nicht aus, da das dünne Material von Wellensittichen durchgenagt werden kann!

Wellensittiche bei hoher Temperatur in der Wohnung

Wellensittiche können, wie schon gesagt, auch bei sehr hohen Temperaturen in der Wohnung Probleme bekommen. Das ist besonders dann der Fall, wenn das Vogelzimmer überhitzt ist und die Luft im Raum steht. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Wellensittiche bei warmem Wetter schützen können:

  • Luftzirkulation: Stellen Sie sicher, dass die Luft im Vogelzimmer gut zirkuliert.
  • Frische Luft: Lüften Sie das Vogelzimmer früh am Morgen, solange die Luft draußen noch kühl und frisch ist.
  • Schatten: Stellen Sie den Käfig in den Schatten.
  • Temperaturkontrolle: Achten Sie darauf, dass nicht zu heiß wird. Wenn nötig, bringen Sie die Vögel in einen kühleren Raum.

Spiel und Spaß mit Wasser

Nicht nur wir Menschen – auch Wellensittiche kühlen sich gern im Wasser ab. Viele Vögel haben sogar großen Spaß dabei, bei Hitze im kühlen Wasser zu plantschen. Sie machen Ihren Vögel daher eine große Freude, wenn Sie ihnen eine Badeschale mit frischem Wasser anbieten. Wie Sie das am besten machen, können Sie im Kapitel Wellensittiche baden lassen lesen.

Manche Vögel mögen es auch, wenn man sie mit Wasser besprüht. Hierfür können Sie eine saubere Blumenspritze nehmen, die das Wasser sanft zerstäubt. Zielen Sie aus einiger Entfernung vorsichtig auf den Körper der Vögel (nicht auf die Augen). Wenn Ihre Vögel das mögen, werden sie sitzen bleiben und die Abkühlung genießen.

Die Blumenspritze muss neu bzw. nur für die Vögel reserviert sein. Auf keinen Fall darf sie schon einmal mit Dünger oder anderen Chemikalien gebraucht worden sein.
© 2018-2024 pizpon.de - Wellensittiche artgerecht halten