Baumwollsitzstangen reinigen

Baumwollsitzstangen
Felia und Kiwi lieben ihre Baumwollsitzstange

Baumwollsitzstangen im Wellensittichkäfig sind nicht so einfach zu reinigen wie Holzzubehör. Schmutz und Keime in den Baumwollseilen können Sie nicht durch einfaches Abwischen entfernen. Das ist vor allem dann problematisch, wenn Sie einen Wellensittich mit einer ansteckenden Krankheit im Schwarm haben. Erfahren Sie hier, wie Sie am besten die beliebten Baumwollsitzstangen reinigen.

Regelmäßig Baumwollsitzstangen reinigen

Bei der regelmäßigen Grundreinigung des Käfigs können Sie Baumwollsitzstangen alle paar Wochen einmal mit kochendem Wasser reinigen.

Legen Sie dazu die Baumwollsitzstangen in eine Schüssel mit kochendem Wasser und decken Sie die Schüssel mit einem sauberen Handtuch zu. Nach 30 Minuten holen Sie die Baumwollsitzstangen dann vorsichtig heraus und legen sie zum Trocknen auf ein sauberes Handtuch.

Lassen Sie die Baumwollsitzstangen dann mindestens vier Tage lang durchtrocknen. Danach prüfen Sie, ob durch das heiße Wasser Klebstoff aus den Plastikgewinden herausgequollen ist. Falls Sie Klebstoffreste an den Gewinden entdecken,  entfernen Sie diese Klebstoffreste vorsichtig mit einem sauberen Messer. Dann legen Sie die getrockneten Baumwollsitzstangen als Reserve weg.

Im Käfig montieren Sie in der Zwischenzeit neue Sitzstangen aus Baumwolle oder andere gebrauchte, die sie zu einem früheren Zeitpunkt schon mit kochendem Wasser gereinigt haben.

WeiterlesenBaumwollsitzstangen reinigen

Gefährliche Adventszeit für Wellensittiche

Kerzen sind für Wellensittiche gefährlich
Kerzen sind für Wellensittiche gefährlich

Bald ist wieder der erste Advent. Viele Menschen schmücken jetzt ihre Wohnungen und pflegen althergebrachte Adventsbräuche. Einige Adventstraditionen sind allerdings mit Wellensittichen problematisch. Vor allem brennende Kerzen sind für Wellensittiche gefährlich. Mit den folgenden Tipps kommen Ihre Vögel sicher und gesund durch die Adventszeit.

Keine Kerzen im Vogelzimmer anzünden

Sie sollten im Vogelzimmer keine Kerzen anzünden und lieber elektrische Lichterketten bzw. LED-Lichter benutzen.

Brennende Kerzen sind für Wellensittiche gefährlich. Wellensittiche können sich an Kerzen schwere Verbrennungen zuziehen oder sich beim Knabbern an Kerzenwachs vergiften. Außerdem können brennende Kerzen die Feinstaubbelastung im Raum erhöhen und das empfindliche Atmungssystem der Vögel belasten.

WeiterlesenGefährliche Adventszeit für Wellensittiche

Sind Wellensittiche wetterfühlig?

Sind Wellensittiche wetterfühlig?
Altes Barometer zum Messen des Luftdrucks

Im Frühjahr und im Herbst reagiert mein Wellensittich-Männchen Kiwi auf steigenden Luftdruck. Er spreizt dann die Flügel ab, so als ob ihm warm ist, und macht sich sehr schlank. Kiwi wirkt dann jedes Mal sehr gestresst. Deshalb frage ich mich: Sind Wellensittiche wetterfühlig?

Sind Wellensittiche wetterfühlig?

Kiwi stellt die Flügel ab und macht sich schlank, wenn der Luftdruck schnell und stark steigt. Er macht dann einen sehr angespannten Eindruck. Zu Anfang habe ich jedes Mal einen Schreck bekommen, wenn er so klein und gestresst da saß, und dachte, er sei krank. Irgendwann bin ich dann auf die Idee gekommen, im Internet mal den Wirkung von Luftdruck-Schwankungen auf den Organismus zu recherchieren. Gleichzeitig habe ich angefangen, den Luftdruck im Vogelzimmer zu messen. Dabei habe ich dann festgestellt, dass Kiwi sich anspannt, wenn der Luftdruck stark steigt.

WeiterlesenSind Wellensittiche wetterfühlig?