Einfache Bastelideen für Wellensittich-Spielzeug

Mit ein paar Naturmaterialien und etwas Phantasie können Sie artgerechtes Spielzeug für Wellensittiche leicht selbst basteln. Besonderes handwerkliches Geschick ist nicht unbedingt erforderlich. Nachfolgend finden Sie einige Bastelideen, die Sie nachbauen oder beliebig abändern und erweitern können.

Wellensittiche Spielzeug basteln
Wellensittichmännchen turnt auf einem Vogelbaum

Bevor Sie loslegen, können Sie sich im Kapitel  Wellensittich-Spielzeug selbst basteln einen Überblick verschaffen, welche Materialien für Wellensittich-Spielzeug geeignet sind. Das ist wichtig, da bestimmte Materialien für Ihre Wellensittiche gefährlich bzw. gesundheitsschädlich sind.

Kleines Hängespielzeug

Wellensittiche lieben Dinge, an denen sie knabbern können. Als Zeitvertreib für die Stunden im Käfig oder als Spielzeug draußen im Vogelzimmer können Sie Ihren Vögeln deshalb mit einem Hängespielzeug zum Benagen eine große Freude machen.

Spielzeug für Wellensittiche zum AufhängenDas wird benötigt:

  • mindestens 2 unbehandelte kleine Weidenbälle
  • 1 unbehandelte Lederschnur mit ca. 2mm Durchmesser
  • Holzkugeln und/oder Balsaholz-Scheiben (unbehandelt oder mit Lebensmittelfarben gefärbt) mit einem Loch in der Mitte

So wird es gemacht:

  1. Machen Sie einen festen Knoten am unteren Ende der Lederschnur.
  2. Fädeln Sie abwechselnd Balsaholzscheiben bzw. Holzkugeln und Weidenbälle auf die Lederschnur auf.
  3. Schließen Sie mit einer Holzkugel ab.
  4. Bilden Sie am oberen Ende eine kleine Schlaufe und ziehen Sie die Lederschnur wieder nach unten durch das Loch der obersten Holzkugel. Machen Sie die Schlaufen nur so groß, wie notwendig ist, um das Spielzeug mit der Schlaufe direkt an einem Ast aufzuhängen.
  5. Machen Sie einen festen Knoten unter der obersten Holzkugel und schneiden Sie die überstehende Lederschnur ab.
  6. Wenn Sie das Spielzeug im Käfig aufhängen wollen, hängen Sie zum Schluss den Karabiner in die Schlaufe ein.

Wühlkiste

Wellensittiche picken von Natur aus ihr Futter am liebsten vom Boden. Sie können diesem Instinkt entgegenkommen, indem Sie ihnen eine Wühlkiste anbieten, in der Sie etwas Futter verstecken.

Wellensittiche WühlkisteDas wird benötigt:

  • 1 flache Holzkiste oder Plastikbox oder 1 länglicher Untersetzer für Blumenkästen
  • Einstreu, in der Wellensittiche gut wühlen können, wie zum Beispiel Buchenholzgranulat
  • ein paar Spielsachen zum Knabbern, Herumschieben, Herumtragen oder Herunterwerfen, wie zum Beispiel Balsaholzscheiben, einen Gitterball und einem Pickstein
  • eine Leckerei zum Herauspicken, wie zum Beispiel Kolbenhirse oder Knaulgras

So wird es gemacht:

  1. Befüllen Sie die Wühlkiste mit der Einstreu.
  2. Verteilen Sie die Spielsachen.
  3. Verstecken Sie die Leckerei in bzw. unter der Einstreu.

Vogelbaum

Ein Vogelbaum im Vogelzimmer ist für Wellensittiche immer ein Hit. Die meisten Wellensittiche lieben es, in einem Vogelbaum ihre Mittagsruhe zu halten, die Äste zu benagen oder sich mit daran befestigten Spielsachen zu beschäftigen.

Wellensittiche Vogelbaum Wellensittichbaum

Das wird benötigt:

  • 1 Weihnachtsbaumständer
  • 1 quadratischer Holzstab aus dem Baumarkt, ca. 180 cm lang und 4 cm breit
  • Äste von ungespritzten Obstbäumen
  • Mehlkleber (Anleitung zur Herstellung)

So wird es gemacht:

  1. Schrubben Sie die Äste mit Wasser und einer Bürste gründlich ab.
  2. Schneiden Sie die Äste so zu, dass sie in den Backofen passen.
  3. Backen Sie die Äste im Backofen bei 150 Grad ca. eine halbe Stunde lang aus.
  4. Lassen Sie die Äste abkühlen und trocknen.
  5. Bohren Sie kleine Löcher in den Holzstab an den Stellen, an denen Sie die Äste befestigen möchten.
  6. Stielen Sie den Holzstab in den Weihnachtsbaumständer ein.
  7. Stecken Sie die Äste in die vorgebohrten Löchern und befestigen Sie sie mit Mehlkleber.