Sind Wellensittiche wetterfühlig?

Altes Barometer mit der Anzeige des Luftdrucks in Torr (große Ziffern) und Hektopascal (kleine Ziffern)

Im Frühjahr und im Herbst, genauer gesagt in der Übergangszeit im März und im Oktober, reagiert einer meiner Wellensittiche auf schnell steigenden Luftdruck, indem er die Flügel abspreizt und sich sehr schlank macht. Er sieht dann sehr gestresst aus. Ich dunkle den Raum dann normalerweise leicht ab. Er entspannt sich bei weniger Licht und seine Körperhaltung normalisiert sich nach kurzer Zeit – obwohl sich der Luftdruck an sich natürlich nicht ändert. Ich habe keine Erklärung für dieses Phänomen und bisher auch keine Erfahrungen dazu von anderen Wellensittich-Haltern im Internet gefunden.

Zur Messung des Luftdrucks benutze ich übrigens eine Barometer-App auf meinem Smartphone. Es gibt inzwischen einige Smartphone-Modelle mit eingebauter Luftdruckmessung. Alternativ kann man den Luftdruck mit einem herkömmlichen, im Handel erhältlichen Barometer messen. Auch Wetterstationen haben manchmal eine Luftdruckmessung eingebaut.