Wellensittiche durch die Hitze bringen

Wellensittiche durch die Hitze bringen

Die hohen Sommer-Temperaturen in vielen Wohnungen sind für Wellensittiche sehr anstrengend. Es gibt aber ein paar einfache Maßnahmen, wie Sie Ihre Wellensittiche gesund durch die Hitze bringen können.

Schatten und Luft für Wellensittiche bei Hitze

Wellensittiche brauchen bei hohen Temperaturen immer einen Platz im Schatten und möglichst viel frische Luft. Das ist die wichtigste Regel, um Ihre Wellensittiche gesund durch die heißen Sommertage zu bringen.

So verschaffen Sie Ihren Wellensittichen Schatten und frische Luft:

  • Lüften Sie das Vogelzimmer am frühen Morgen
  • Achten Sie beim Lüften darauf, dass Ihre Wellensittiche nicht im Durchzug sitzen
  • Schützen Sie den Wellensittich-Käfig mit Jalousien oder Rollos vor der Sonne
Stellen Sie den Wellensittich-Käfig nie in die pralle Sonne. Wellensittiche vertragen keinen prallen Sonnenschein und können sehr schnell einen tödlichen Hitzschlag erleiden.

An heißen Tagen kann die Luft in der Wohnung bei geschlossenen Fenstern ab dem Nachmittag sehr stickig werden. Stickige Luft ist für Wellensittiche aber sehr belastend. Deshalb sollten Sie besonders ab den späten Nachmittagsstunden darauf achten, dass Ihre Wellensittiche etwas frische Luft bekommen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Sie sperren Ihre Wellensittiche in den Käfig ein und öffnen oder kippen ein Fenster im Vogelzimmer
  • Sie stellen Ihre Wellensittiche im Käfig  in einen kühleren Raum

Durch Lüften im Vogelzimmer kann die Raumtemperatur noch weiter ansteigen. Das ist für Ihre Wellensittiche aber nicht weiter schlimm. Wellensittiche kommen sehr gut mit hohen Temperaturen zurecht, solange die Luft nicht abgestanden ist und sie im Schatten sitzen können.

Wellensittiche baden lassen

Die meisten Wellensittiche baden gern. Gerade an heißen Sommertagen sollten Sie Ihren Wellensittichen deshalb eine Badeschale mit frischem Wasser im Vogelzimmer aufstellen. In das Wasser können Sie zusätzlich gut gereinigte Basilikum-Blätter oder frisches Möhrengrün legen. Wellensittiche fühlen sich nämlich von Natur aus im Wasser sicherer, wenn im Wasser auch Grünzeug ist.

Als Alternative zur Badeschale können Sie eine Vogeldusche aufstellen. Die meisten Wellensittiche genießen es, sich unter einem leichten Wasserstrahl abzukühlen und ihr Gefieder zu reinigen. Der Haken bei Vogelduschen ist allerdings, dass sie schnell verkeimen und daher nach jedem Einsatz gründlich gereinigt werden müssen. Vogelduschen gibt es vor allem in Internet-Shops zu kaufen.

Viele Wellensittiche mögen es auch, wenn man ihr Gefieder sanft mit Wasser besprüht. Hierzu können Sie eine Blumenspritze verwenden. Die Blumenspritze sollte neu sein und ausschließlich für die Wellensittiche verwendet werden. Auf keinen Fall darf die Blumenspritze vorher mit Dünger, Pflanzenschutzmittel oder anderen Chemikalien benutzt worden sein.

Wasser mehrmals täglich wechseln

An heißen Tagen sollten Sie ganz besonders auf die Hygiene im Wellensittich-Käfig achten. Bakterien und Pilze vermehren sich bei hohen Temperaturen besonders schnell und können vor allem Wasser und Frischfutter verderben. Sie können Ihre Wellensittiche aber gut schützen, wenn Sie

  • mehrmals täglich das Trinkwasser wechseln
  • frisches Grünzeug nach ein bis zwei Stunden entfernen und alle Reste gründlich wegputzen

Weitere Informationen dazu, wie Sie Wellensittiche durch die Hitze bringen, erhalten Sie im Kapitel Wellensittiche im Sommer.

Schreibe einen Kommentar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimme(n), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...