Unterschiedliche Futtermenge je nach Wellensittich

Über Körnerfutter, Grünfutter, Leckerlis, Nahrungsergänzungsmittel, Rezepte und Sonstiges rund um die Ernährung deiner Wellensittiche.
Antworten
Benutzeravatar
Flauschfedern
Moderatoren
Beiträge: 90
Registriert: 27.12.2021, 16:31
Wohnort: Hanau
Schwarmgröße: 2

Unterschiedliche Futtermenge je nach Wellensittich

Beitrag von Flauschfedern »

Hallo zusammen,
ich beobachte meine Wellis abends oft beim Essen. Dabei fällt mir auf, dass sie ganz unterschiedlich viel futtern. Meine Felia haut jeden Abend rein wie ein Scheunendrescher, obwohl sie sich am wenigsten bewegt. Am Anfang hab ich gedacht, sie ist vielleicht krank und fühlt sich schwach. Sie ist aber putzmunter. Die beiden Herren futtern auch viel, aber sie sind auch viel aktiver. Habt ihr ähnliche Erfahrungen bei euren Vögeln? :roll:
Es grüßen die Flauschfedern Dani und Kacholi mit ihrer Federlosen. :blue budgie:

Unser Wellensittich-Ratgeber: Wellensittiche artgerecht halten
Benutzeravatar
Olduvai
Beiträge: 1
Registriert: 28.12.2021, 16:19
Schwarmgröße: 0

Re: Unterschiedliche Futtermenge je nach Wellensittich

Beitrag von Olduvai »

Das kenne ich auch. Ich habe einen, der frißt sehr hastig ein paar Körnchen und fliegt dann sofort zu den anderen, um voller Stolz seine Körnchen zu verteilen.
Wenn er also einen anderen gefüttert hat, ist er ganz aufgeregt, stellt seine Federn am Kopf auf, wirft sein Köpfchen hin und her und fliegt dann los, die nächsten Körnchen holen.
Und dann habe ich einen dabei, den muss ich zwischendurch füttern, weil er mit der normalen Futtermenge nicht klar kommt. Das ist ihm eindeutig zu wenig. Er fängt bei Hunger an zu plustern.
Spätestens dann muss ich ihm Hirse aus der Hand füttern. Und das nicht zu wenig.
Und Abends ist er dann schon wieder hungrig und haut mit den anderen ordentlich rein. Er ist aber nicht zu dick. Er braucht einfach mehr.
Gast

Re: Unterschiedliche Futtermenge je nach Wellensittich

Beitrag von Gast »

Hallo, hast du schon mal Felia gewogen? Vielleicht ist sie ja schon ein Schwergewicht. Bei uns ist das auch sehr unterschiedlich, die Vielflieger sollten eigentlich auch mehr verputzen, aber tun sie nicht.
Dann haben wir noch die Standarten, die hauen sich auch subjektiv sehr viel rein. Auch bei den Mädels (einige haben da keine Hemmschwelle), da müssen wir schon mal eingreifen. Wir machen die Futterpötte, wenn sie leer sind wieder voll und stellen auch immer wieder fest, dass einige einen anderen Stoffwechsel wohl haben. Wir haben aber auch Diätfutter, dass geben wir, wenn wir das Gefühl haben da werden einige zu faul im Schwarm; immer so eine bis 2 Wochen das Diätfutter, sie futtern es auch sehr gerne. Bis sie dann wieder aktiver sind. Außerdem haben wir die Futterpötte (Edelstahltöpfe) mit 3 kleinen Tonschalen vollgemacht, da sieht man dann den Boden schneller. 🥴🥴 :oops:
Benutzeravatar
Flauschfedern
Moderatoren
Beiträge: 90
Registriert: 27.12.2021, 16:31
Wohnort: Hanau
Schwarmgröße: 2

Re: Unterschiedliche Futtermenge je nach Wellensittich

Beitrag von Flauschfedern »

Ich habe die kleine Maus gewogen. Ja, sie ist schon wieder zu schwer. Wie immer im Winter. Da verfällt sie in den Winterschlaf. Naja, dann gibt es von morgen an erst mal wieder Diät. Obwohl ich manchmal den Eindruck habe, die Herrschaften mögen pures Diätfutter mehr als mein übliches Diät/Normal-Gemisch. :mrgreen:
Es grüßen die Flauschfedern Dani und Kacholi mit ihrer Federlosen. :blue budgie:

Unser Wellensittich-Ratgeber: Wellensittiche artgerecht halten
Antworten